Koffein-Überdosis und VERFLUCHTE BUGS

Nach einem Monat voller Programmieren hab ich gestern endlich die ersten usability-Tests durchgeführt. Als Testpersonen mussten meine Arbeitskollegen herhalten. 
Das Ergebnis der ersten Tests hat mich selbst ziemlich überrascht: Es hat wirklich was gebracht! Gleich nach den ersten zwei Testern sind mir ein paar gravierende usability-Fehler aufgefallen. Also gleich ausgebessert und weitere Tests durchgeführt. Durch diese weitere Fehler gefunden - wieder ausgebessert.
Die Tests waren echt spannend und eine willkommene Abwechslung.

Am Abend hab ich den fertigen Shop dann in einer Sitzung offiziell vorgestellt und ausgezeichnetes Feedback erhalten! Schön ist das, wenn man nach langer, harter Arbeit so gelobt wird =)

Heute morgen kam ich ins Büro, hab meinen zweiten, morgendlichen Kaffee geschlürft und überlegt, welches Projekt ich als nächstes anreißen soll.
Hab dann aber schnell gemerkt, dass ich noch viel zu müde bin, um so weitreichende Entscheidungen zu treffen. Also auf in die Mensa und RedBull gekauft. Nach diesem konnte ich dann endlich einigermaßen klar denken und ich begann meine Überlegungen wieder von vorne.
Nach 10 Minuten war ich schon knapp vor einer Entscheidung, als jemand an die Tür klopfte. Nach einem netten "ja?" öffnete sich die Tür und die Raumpflegerin (Putzfrau darf man ja nicht mehr sagen) kam herein.
"Ich hab mir aus versehen einen großen, starken Kaffee gemacht, wollte aber nur einen leichten. Wollen Sie ihn vielleicht haben?"
Zu einem frisch gemahlenen, heißen, wohlriechenden Kaffee konnte ich natürlich unmöglich nein sagen und nahm die Tasse dankend entgegen.
Nachdem ich auch diese Tasse geleert hatte, musst ich auch schon wieder in die nächste Sitzung: Nämlich am Klo.
Als ich zurück ins Büro ging, merkte ich schon an meinen zittrigen Händen und dem leicht hüpfenden Gang, dass 3 starke Kaffee und 1 RedBull innerhalb von 2 Stunden doch etwas zuviel waren.
Also erstmal eine Rauchpause, um wieder runterzukommen.

Nach diesem gesunden Start in den Tag hab ich nochmals kurz meinen Shop geöffnet...zwecks Erfolgserlebnis, Glücksgefühlen und so Zeugs. Aber statt Glücksgefühlen hab ich was ganz anderes entdeckt...einen kleinen, aber feinen Bug in der Suchfunktion: Man konnte nicht in Kategorien suchen, die Umlaute enthalten!
Was soll denn die Scheiße jetzt???? Warum ist mir das nicht aufgefallen, bevor das Projekt abgeschlossen war?
Naja...hilft alles nichts: Den restlichen Vormittag habe ich damit verbracht, die Ursache des Fehlers zu suchen. Gefunden habe ich sie so gegen 14 Uhr. Und vor 10 Minuten hab ich es endlich geschafft, den Fehler zu beheben.

So...nach einem derart erfolgreichen Tag hab ich es mir echt verdient, eine halbe Stunde früher heimzugehn.
ciao

2.10.08 16:26

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


jerzy / Website (6.10.08 11:56)
coole sache =)

Werbung